Unser Ziel: Gesundheit erhalten oder wiederherstellen

Sie haben Fragen zu Ihrer Behandlung in der Praxisklinik
Dr. Dr. Lutz Neuenroth?

In der Praxisklinik Dr. Dr. Lutz Neuenroth möchten wir, Seite an Seite mit Ihrer Zahnärztin/Ihrem Zahnarzt oder Hausärztin/Hausarzt, Ihre Gesundheit erhalten oder wiederherstellen. Dafür ziehen wir als erfahrenes und sehr gut ausgebildetes Team engagiert an einem Strang – für jeden einzelne Patientin/Patienten!

Wir wissen, dass eine Behandlung beim MKG-Chirurgen für einige Patienten ein großer Schritt ist. Andere wiederum haben einfach noch die ein oder andere Frage, bevor sie zum Hörer greifen und einen Termin vereinbaren. Auch das können wir gut nachvollziehen.

An dieser Stelle möchten wir Ihnen, schon bevor wir uns das erste Mal persönlich sprechen, die häufigsten Fragen beantworten. Sollte Ihr Anliegen nicht dabei sein, zögern Sie bitte nicht, uns anzurufen: Tel: 05931-888 380.

Wir freuen uns auf Sie!

  Unsere Antworten 
auf Ihre häufigsten Fragen

Hygiene & Sicherheit: ISO-Zertifizierung und externe Überprüfung

Wir garantieren Ihnen ein höchstmögliches Maß an Sicherheit und Hygiene. Sämtliche Mitarbeiterinnen haben aufwendige Schulungen absolviert. Unsere Geräte werden mindestens jährlich, teilweise monatlich, gewartet. Alle Aufbereitungs- und Sterilisationsvorgänge im Zusammenhang mit Ihrem operativen Eingriff werden lückenlos und EDV-gestützt dokumentiert.

Damit uns keine Fehler unterlaufen, lassen wir unsere Abläufe in der Praxisklinik jährlich durch einen externen Dienstleister validieren und zertifizieren. Insgesamt verfügt die Praxisklinik Dr. Dr. Lutz Neuenroth über zwei Qualitätsmanagement-Systeme und ist nach DIN EN ISO 9001:2015 zertifiziert.

You don’t understand German? We´re able to unterstand and determine your needs in many different languages, for example:
  • German
  • English
  • French
  • Dutch
  • Romanian
  • Bulgarian /български език
  • Polish
  • Russian / русский язык
Risikopatin/-patient? Wir behandeln Seite an Seite mit Ihrem Hausarzt

Wenn Sie bestimmte Vorerkrankungen haben oder Medikamente nehmen, die zum Beispiel die Blutgerinnung beeinflussen, sind Sie in der Praxisklinik Dr. Dr. Lutz Neuenroth gut aufgehoben. Denn wir sind darauf spezialisiert, auch dann operative Eingriffe vorzunehmen, wenn bei Ihnen ein Risiko vorliegt.

Bereits im ersten Beratungsgespräch gehen wir Ihre Medikamentenliste durch. Im Vorfeld einer Operation setzen wir uns in der Regel noch einmal persönlich mit der behandelnden Hausärzin/Hausarzt oder Zahnärztin/Zahnarzt in Verbindung.

Kostenvoranschlag: Gerne erläutern wir Ihnen die Positionen

Nach dem Beratungsgespräch mit Dr. Dr. Lutz Neuenroth erhalten Sie von uns einen Kostenvoranschlag. Sie haben Fragen? Bitte wenden Sie sich dann direkt an uns.

Notdienst und Notfälle

Notdienst:
Sie erreichen den ärztlichen Notdienst unter der zentralen Rufnummer 116 117.
Den zahnärztlichen Notdienst entnehmen Sie bitte der Tageszeitung.

Notfälle:
Die von uns operierten Patientinnen/Patienten finden alle wichtigen Hinweise auf dem Merkblatt, das wir ihnen mitgegeben haben.

Wir kümmern uns zeitnah um Notfälle und Schmerzpatientinnen/-patienten. Bitte melden Sie sich telefonisch unter 05931-888 380 an. Bitte haben Sie Verständnis, wenn Sie unter Umständen mit Wartezeit rechnen müssen.

Parkplätze

Ausreichend kostenlose Parkplätze befinden sich vor und neben dem Haus.

Was unterscheidet eine Praxisklinik von einer Praxis?

Im Amtsdeutsch handelt es sich um eine Privatkrankenanstalt nach §30 Gewerbeordnung mit der Genehmigung 4 Betten vorzuhalten. Praktisch ist eine Praxisklinik ein privat betriebenes Krankenhaus. Warum habe ich mich entschieden, meine Patienten in einer „Klinik“ zu behandeln?

Wir möchten die MKG-Patientinnen/-Patienten aus dem Emsland so therapieren, wie wir es für angemessen und notwendig halten. Dies gilt vor allem für unseren zahlreichen älteren Patientinnen/Patienten.

Ein Beispiel:Sie haben eine ältere gebrechliche, eventuell demente Angehörige/Angehörigen, die/den Sie pflegen. Kommt sie/er in eine fremde Umgebung ohne die Menschen, die sie/er täglich gewohnt ist, kommt sie/er aus der Bahn: ihr/ihm geht es vielleicht bereits nach kurzer Zeit körperlich besser, aber ihr/sein mentaler Zustand oder ihre/seine Demenz haben sich eventuell dramatisch verschlechtert. Wenn sie/er denn wieder nach Hause kommt, ist sie/er nur noch ein Schatten ihrer/seiner selbst. Ich habe diesen Verlauf leider aus nächster Nähe selbst miterlebt – dies war sicherlich ein entscheidender Antrieb, warum ich im Rahmen meiner eigenen Praxisklinik praktiziere.

Wir ermöglichen kurzstationäre Aufenthalte, bei denen es ausdrücklich erwünscht ist, dass die pflegenden Angehörigen dabei sind und unsere Pflege durch ihre Anwesenheit unterstützen – und damit in der Regel einen Teil zur Genesung der Patientinnen/Patienten beitragen.

Vor der Behandlung: Unterlagen für den ersten Termin

Wir bitten Sie, folgende Unterlagen für den ersten Termin mitzubringen:

  • Überweisung, digital oder auf Papier
  • Röntgenbilder, digital. Bitte unbedingt von Ihrer Ärzti/Arzt/Zahnärztin/Zahnarzt übermittelt
  • Versicherungskarte
  • Aktuelle (!) Medikamentenliste Ihrer Hausärztin/Ihres Hausarztes
  • Alle vorhandenen Ausweise/Pässe: Schrittmacher, implantierte Devices, Herzklappen, Stents, Gefäßprothesen, Gelenkersatz, Allergien. Bei Blutgerinnungsstörungen die Medikamente (siehe oben Marcumar/Phenprocoumon)
    Barrierefreiheit: Rollator, Rollstuhl, Kinderwagen

    In die Praxisklinik von Dr. Dr. Neuenroth gelangen Sie vom Parkplatz direkt vor dem Haus mit einem Fahrstuhl bequem zum Empfang unserer Praxisklinik. Unsere Räume sind alle barrierefrei und verfügen über viel Platz, auch für größere Elektrorollstühle.

    Diagnostik: Sichere Behandlungsplanung mit strahlungsarmen DVT

    Herkömmliche Röntgenbilder sind immer nur zweidimensional. In der Praxisklinik Dr. Dr. Lutz Neuenroth setzen wir hingegen das aktuell sicherste radiologische Diagnoseverfahren ein: Die digitale Volumentomographie (DVT) oder auch cone beam (CT). Sie müssen hierzu nicht erneut überwiesen werden, das spart Ihre wertvolle Zeit.

    Die computergestützte DVT-Röntgentechnik ermöglicht uns eine Diagnose auf der Basis von dreidimensionalen Bildern. Dies ist wertvoll, zum Beispiel bei Tumorverdacht. Die gestochen scharfen Drei-D-Aufnahmen sind für mich als Operateur aber auch eine sehr verlässliche Planungsbasis für verschiedene Behandlungen, die dadurch für Sie als Patientin/Patient sicherer werden:

    • Implantationen
    • Osteonekrosen/Bisphosphonate
    • Herdsuche/Entzündungen
    • Anatomische Probleme: Weisheitszahn, Unterkiefernerv
    • Zysten
    • Tumoren
    • Veränderungen, die im herkömmlichen Röntgenbild nicht eindeutig zugeordnet werden können.

    Als Patientin/Patient profitieren Sie zudem von einer bis zu 90% geringeren Strahlenbelastung für den Körper als beim herkömmlichen Röntgen und wir schonen gemeinsam unsere Umwelt, da der Einsatz eines Entwicklers entfällt.

    Nach der Behandlung: Schmerzen und Schwellungen

    Auch bei optimalen medizinischen Behandlungen, insbesondere nach Operationen, sind Schwellungen oder Schmerzen nicht zu vermeiden. Gemeinsam mit meinem Team betreue ich Sie individuell und bedarfsgerecht, um den Heilungsverlauf optimal zu gestalten.
    Im Notfall sind wir für Sie, auch über das Wochenende, erreichbar.

    Allgemeine Kontroll- und Nachsorgetermine vereinbaren wir mit Ihnen in Abhängigkeit von der Operation bereits vor dem Eingriff.

    Schmerzfreie Behandlung: Dämmerschlaf

    Als erfahrener Operateur kenne ich die Befürchtungen und Ängste gut, mit denen Patientinnen/Patienten zu uns in die Praxisklinik kommen. Die Angst vor möglichen Schmerzen in der Behandlung führt nicht selten dazu, dass ein Arztbesuch (zu) lange aufgeschoben wird. Meinen Mitarbeiterinnen und mir liegt es daher sehr am Herzen, dass Sie eine Behandlung in der Praxisklinik Dr. Dr. Lutz Neuenroth entspannt, ruhig, angstfrei und möglichst ohne Schmerzen erleben.

    Wenn Sie es wünschen, führe ich die Behandlung im Dämmerschlaf durch. Hier verwenden wir das sehr gut verträgliche Narkosemittel Midazolam, das in der aktuellen Leitlinie zu Zahnbehandlungsangst empfohlen wird. In unserer Praxisklinik wenden wir es nahezu täglich an. Vollnarkosen, begleitet von einem Anästhesisten, sind, auf Ihren ausdrücklichen Wunsch hin, ebenfalls möglich. Wir setzen sie vor allem bei kleinen Kindern, schwer kranken Patienten oder Menschen mit Behinderungen ein.

    Speziell geschulte Mitarbeiterinnen (bei Vollnarkose auch der Anästhesist) betreuen Sie in der postoperativen Phase in separaten Ruhe- und Aufwachräumen. Zu ihren Aufgaben zählt das ununterbrochene computergestützte Monitoring wichtiger Werte wie Blutdruck, Puls und Sauerstoffsättigung.